Aeg Softair

Äg Softair

Die Airsoft H K UMP Sportsline S-AEG. ist bald verfügbar. Worin besteht der Unterscheid zwischen S-AEG und AEG - Softair?

Die SAEG ist eine Wortbildung, die sich vor etwa 3 bis 4 Jahren (von der Grundlage, die dann von den Importländern und Handelsvertretern in die Hand genommen wurde) etabliert hat, um die im Halbfinale kastrierten nationalen SAEGs zu markieren. Ein AEG ist ein normales elektrisches Softair unter 0,5 Youle, das voll automatisch schiessen kann.

Ein (!) AEG ist ein elektrisches Softair mit über 0,5 Youle und darf daher nur einen einzigen Schuss ("Semi") abgeben. Doch ein AEG kann prinzipiell jede Kraft haben, außer in Deutschland. Auch im internationalen Bereich ist SAEG prinzipiell möglich. Doch ein AEG kann prinzipiell jede Kraft haben, außer in Deutschland.

Eine AEG kann auch in Deutschland prinzipiell jede Kraft haben, die in der Praxis erreicht werden kann. Du musst es nur noch einmal rechtlich mit Büchsenmacherei und :F:-Zuweisung etc. machen. Der 7,5 Joules Rand erreicht nie ein AEG. Auch im internationalen Bereich ist SAEG prinzipiell möglich. Möglicherweise ein paar Österreicher und Franzosen, die sich mit Deutschland befassen oder etwas von deutschsprachigen Kolleginnen und Kollegen gehört haben.

Andernfalls existiert der Begriff SAEG einfach nicht. Kein Mensch auf der ganzen Weltkugel weiss, was ein "SAEG" ist. Ein Maschinengewehr der GBB, das auch im Originalton das volle Auto abfeuert, wird nicht in die SGBB aufgenommen, nur weil es das in Deutschland nicht kann. "SAEG " wurde nur zur Umgehung des noch unmöglichen Begriffs "SEG" entwickelt, der auch nach dem Auftauchen der ersten halbautomatischen ICS MP5 von KoZe an Bedeutung gewann.

Doch ein AEG kann prinzipiell jede Kraft haben, außer in Deutschland. Eine AEG kann auch in Deutschland prinzipiell jede Kraft haben, die in der Praxis erreicht werden kann. Du musst es nur noch einmal rechtlich mit Büchsenmacherei und :F:-Zuweisung etc. machen. Der 7,5-Jugend-Umfang erreicht nie die Grenzen der EEGs.................................................................................................................... @Jürgen: Ein AEG mit (theoretisch) bis zu 7,5J gesetzlicher Marke in Deutschland, das vollautomatisch dreht?

P.S.: Ich verwende ganz bewußt den Begriff "Fullauto", um die in Deutschland gebräuchliche Abgrenzung in AEG b. w. zu beschreiben. Eine AEG kann auch in Deutschland prinzipiell jede Kraft haben, die in der Praxis erreicht werden kann. Du musst es nur noch einmal rechtlich mit Büchsenmacherei und :F:-Zuweisung etc. machen. Der 7,5 Joules Rand erreicht nie ein AEG. Ein AEG mit (theoretisch) bis zu 7,5J gesetzlicher Marke in Deutschland, das Vollautomatik dreht?

Nun, es ist möglich, eine AEG zu produzieren, die echten Wasserdampf hat, aber sie wird nicht die gesetzlich vorgeschriebenen Höchstgrenzen überschreiten, sondern weniger haben. Das ist nur ein Name, ob AEG oder SAEG..... Nur in Deutschland hat sich die sinnlose Gleichung AEG = vollautomatisch durchgesetzt, da der Pseudonym "SAEG" tatsächlich nicht existiert.

@Jürgen: Ein AEG mit (theoretisch) bis zu 7,5J gesetzlicher Marke in Deutschland, das vollautomatisch dreht?

Auch interessant

Mehr zum Thema