King Arms Softair

Königsarme Softair

Der Königswaffen-/Schweizerwaffen-Biomunition ist in Bezug auf Präzision im oberen Leistungsbereich positioniert und garantiert biologisch abbaubar! KWC, KJW, KSC, WE, Taurus, H&K, Umarex, VFC, King Arms, G&P, ICS oder Tippmann. Der Hersteller der Airsoft-Waffe ist King Arms.

Anfrage zu GBB M4, King Arms vs WE - Softair

Was ist mit Königswaffen mit Änderungen, Accessoires, passt dasselbe, so dass es äußerlich, intern, soweit ich ein völlig anderes Regelwerk kenne? Was sind die Anfangsschwierigkeiten der Königsarme? Der KA hat das beste Regelwerk und die besten Vorrichtungen. Drinnen gibt es auf dem deutschsprachigen Raum für die WE derzeit mehr Ersatzteile, aber wenn Sie auch aus Asien bestellen, ist die Angebotsfülle für die KA....da die WA-Basis nahezu unbegrenzt ist.

Diejenigen, die ihre Waffen in Pflugschare schmieden, werden für diejenigen, die es nicht haben, Pflüge bauen. Die Messingrohrsysteme der WE sollen nicht so ein Brüllen sein. Gibt es aber nicht eine Offene Schraube Konvertierung von RATech? Das neue Offene Schraubensystem sollte um eine lange Zeit besser sein....angeblich....aber ich glaube das nicht, bis ich es selbst erlebt habe.

Die Messingrohranlage war ohnehin nur für die riesige Abklingzeit bekannt............bei mir als Östereicher war es zweimal so lustig...wenn man FA schoss, ist das Gerät nach gut 15-20 Schüssen eingefroren und das ganze Benzin aus dem Heft ist auf einmal raus. Diejenigen, die ihre Waffen in Pflugschare schmieden, werden für diejenigen, die es nicht haben, Pflüge bauen.

Die Königsarme würde ich wählen, weil sie unter anderem...: Aber was Sie auch mitschreiben sollten: Das WE ist zu " Echtstahl " Bauteilen passend, also Stick, Handschutz oder Handgriff problemlos an das WE anpassen. Ich weiß nicht, ob die Tonnenaufbauten passend sind, das habe ich noch nicht ausprobiert.

Der BrassTube hat auch seine Vorzüge, aber nicht, wenn man mit ihm spielt. Die Wahl des Modells fiel auf das Messingrohr. Ich mag das Programm, aber ich muss auch sagen, dass ich nur verlinke. Ein Interloper schrieb: Wie sehen die King Arms aus?

Diejenigen, die ihre Waffen in Pflugschare schmieden, werden für diejenigen, die es nicht haben, Pflüge bauen. Es werden also die Königsarme sein, aber warum passt da nicht RS-Teile rein? und was ist mit der Grösse, also der Grösse der Waffe? gibt es Differenzen? Ich denke immer noch an die Offene Schraubenumrüstung und dann noch WE.

Doch die King Arms hat bereits einen Bolzenverschluss, so dass der Verschluss nach dem letzen Schuss offen ist? Beide haben einen Bolzenverschluss, beim WE ist dieser standardmäßig aus Beton. Passt der RS-Griff problemlos zum WE, beim KA sollte er auch zu etwas Frickelndem gehören. Ich habe dort nicht die erfahrungen.

Auch ich denke, dass es doch die Königsarme bei mir zu Hause sein werden. Auf Youtube können Sie sich einige Filme von RA Tech ansehen und sie haben bereits eine große Auswahlmöglichkeit für das WA-System. Diejenigen, die ihre Waffen in Pflugschare schmieden, werden für diejenigen, die es nicht haben, Pflüge bauen. Sagen wir, was lässt dich denken, dass die RS-Teile NICHT in einen KAS Platz finden würden?

Mehr zum Thema