P 90 Sturmgewehr

Sturmgewehr P 90

Sie ist die Standardwaffe der SG-Teams und ersetzt den H&K MP5. Bei der bekannten FN P90 handelt es sich um eine leichte Maschinenpistole, die von der belgischen Firma Fabrique Nationale (FN) als PDW entwickelt wurde. Regel 53. 096 d. 5,6 mm 1990 Sturmgewehr.

All Of and Uof. 219,90 EUR Tippmann Sierra One Tactical Paintball Marker (schwarz) trainiert auf Strumgewehr 90.

Usage in Stargate

Die Atlantis-Expedition setzt von Beginn an auf P90. Obwohl diese verhältnismäßig wirksam gegen die Waith sind, kann sich ein gerade gefütterter Waith rasch von einem Geschossbombardement erholen und so ein oder zwei Magazinausbrüche überleben[3] Infolgedessen hängt die Wirksamkeit der P90s gegen die Waith von ihrer Ernährung ab.

Allerdings sind die meisten Wraith-Soldaten mit ein paar wenigen Handgriffen leicht zu eliminieren.[4] Major Sheppards Arbeitsgruppe verwendet ab und zu auch Wraith-Blaster. Es entstand, als die ehemaligen Abgeordneten (z.B. die MP5 von Häckler & Koch) nicht mehr in der Stande waren, in die modernen kugelsicheren Weste einzudringen. Der FN PT90 ist Teil der PDW-Waffenfamilie, der Persönlichen Schutzwaffen.

DWs sollen die bisherigen Submaschinenpistolen im Format 901. 9 mm ersetzen. Weil die heutige Kriegführung auch Hintermannschaften, wie z.B. Nachschubtruppen, in ein Brandgefecht einbeziehen kann, brauchen sie eine Waffen, die sowohl das Eindringen als auch die Genauigkeit eines Sturmgewehrs hat, aber dennoch klein und leicht genug ist, um die Arbeitsabläufe nicht zu stören.

Durch die unterschiedliche Art der Patronen ist die Penetrationskraft der FN G90 wesentlich höher als bei konventionellen 9 mm Lanzen. Die Rückstoßkraft dieser Patrone ist weit unter einer 9 mm Parabel, und der Aufschlag der Pistole ist niedrig, was die Kontrolle im Dauerbetrieb erleichtert. Schäferhund schießt mit einer S90.

Mehr zum Thema