Softair ab 14 Gesetz

Software von 14 Law

Daher ist das Tragen solcher "prima facie Waffen" nach dem Waffengesetz verboten. Softair unterliegt auch den gesetzlichen Bestimmungen des Gesetzes. Patronen, für die dieses Gesetz weder ganz noch teilweise gilt. von prima facie Waffen des neuen Waffengesetzes (ab 01.04.

2008). Die JSM und der VDB empfehlen ein Release-Alter von 14 Jahren.

Softwareschutz und Recht - Ein Übersicht

Wir haben jedoch einige Tips und Tricks für Sie zusammengetragen, die Sie beim Umgang mit Airsoft-Waffen berücksichtigen sollten, um nicht versehentlich in Widerspruch mit dem Gesetz zu geraten. Für Airsoft-Waffen gibt es im deutschen Sprachraum (Österreich und Schweiz) andere gesetzliche Regelungen. In Deutschland ist der Kauf und das Bestehen von Airsoft-Waffen und -Anbaugeräten durch das Waffensystem (WaffG) geregelt.

Der VDB - Verein Deutsche Büro- und Waffenfachleute kommentiert: "Schon früher war ein versiegelter Behälter als Mindestnorm für die Lagerung von lizenzfreien Rüstungsgütern vorgeschrieben. In diesem Zusammenhang sind keine strengeren Vorschriften für die Lagerung von Rüstungsgütern ohne Genehmigung bekannt. Softairwaffen mit einer Projektilenergie von bis zu 0,5 Joules sind ab dem 14. Lebensjahr im Einzelhandel kostenlos verfügbar.

Vollautomatisch (Airsoftwaffen mit Dauerfeuer) darf eine Projektilenergie von 0,5 Joules nicht überschreiten. Softairwaffen mit einer Projektilenergie über 0,5 Jahre sind ab dem 18. Lebensjahr kostenlos verfügbar. Das Projektil darf eine Energie von 7,5 Joules nicht überschreiten. Geschosse mit einer Projektilenergie über 7,5 Joules benötigen eine Waffenerlaubnis (WBK). Vollautomatische Maschinen mit einer Projektilenergie über 0,5 Youle unterliegen dem KWG und sind untersagt.

Luftwaffen werden nach dem Ordensgemeinschaftsgesetz als Prima-Facie-Waffen angesehen und dürfen daher nicht in der Allgemeinheit eingesetzt werden. Airsoft-Waffen dürfen nur an zufriedenen Orten getragen und verwendet werden. Wenn Sie also Ihr Trachtenkostüm mit einer Airsoft-Waffe aufpeppen wollen, dürfen Sie dies in der Praxis nur bei zufriedenen Besitzungen tun, z.B. auf der Feier in Ihrem eigenen Untergeschoss.

Für größere Events können spezielle Regeln für Cosplayer anwendbar sein - also überprüfen Sie vor dem Ereignis, ob Sie sich unsicher sind. Reflexvisier und Zielfernrohr sind in Deutschland rechtssicher. Auch in Deutschland sind gewisse Anhänge für Rüstungen strikt geregelt. Auspuffanlagen für "echte" Waffensysteme (genehmigungspflichtig) sind ebenso genehmigungspflichtig.

Auch im Airsoft-Bereich sind Leuchten und Faserpointer in Deutschland untersagt. Dies betrifft nicht nur die Befestigung der entsprechenden Bauteile, sondern auch den Kauf und das Bestehen. Dagegen ist der Kauf, das Besitzen und die Kultivierung von Dummies zulässig.

Mehr zum Thema